Zahnarzt-Erfolgsseminar

Erfahrung aus der Praxis für die Praxis

1 5 6 7

Hausmittel bei Mundgeruch

Zahnarztcoach Susanne Mohr

Hausmittel bei Mundgeruch

Zahnarztcoach Susanne Mohr

Können Sie sich so eine Situation mit Mundgeruch vorstellen?

schlechter Atem ist eine Krankheit, die Ihr Selbstvertrauen raubt und Sie sowohl sozial als auch beruflich beeinflusst. Wenn Ihr Mund riecht, wird sogar Ihre Familie versuchen , sich von Ihnen fernzuhalten, denn es ist etwas, das niemand über eine längere Zeit ertragen kann. Andere sind weit weg, und Sie selbst können sich schlechten Atem nur für ein paar Minuten gestatten. Also wenn Sie es leid sind Mundgeruch zu haben und auch die Ausgaben zur Behebung dieses Problems nicht länger ertragen möchten und nicht bereit sind weiteres Geld auszugeben, um das Problem loszuwerden, dann gibt es hier einige Hausmittel, die helfen dieses leidige Problem zu eliminieren .

Tipp 1: Versuchen Sie zunächst , Ihre Zähne täglich mit Zahnseide zu behandeln, denn das Plaque, das sich zwischen Ihren Zähnen befindet, kann den übelriechenden Atem bei Ihnen auslösen .

Zahnarztcoach Susanne Mohr Konzept Zahnreinigung

Tipp 2: Das schnellste und einfachste , aber auch wirkungsvollste Hausmittel ist das Putzen der Zähne mit einer sehr guten Zahncreme oder mit Soda, anschließend spülen Sie den Mund mit warmem Salzwasser aus. Nach dieser Prozedur machen Sie mit Ihrer Standard-Zahnpasta weiter, vorzugsweise mit einer Zahncreme auf Kräuterbasis.

Tipp 3: Eine weitere simple Möglichkeit ist, einen Löffel oder einen Zungenschaber zu nehmen und damit Ihre Zunge abzukratzen. Versuchen Sie soweit wie möglich auf der Zunge nach hinten zu kommen, da der Mundgeruch durch Mikroorganismen, die sich auf Ihrer Zunge befinden, verursacht werden kann.

Zahnarztcoach Susanne Mohr

Tipp 4: Sie können Ihren Mund auch mit Limetten- oder Zitronensaft mit Wasser auswaschen .

Tipp 5: Kauen Sie frisches Alfalfa oder Petersilie, besonders, wenn Sie stark riechende Lebensmittel wie Zwiebeln, Knoblauch oder Fisch verzehrt haben. Dies ist eines der bestengeeignetsten Hausmittel, um schlechten Atem zu überwinden .

Tipp 6: Eine andere Sache, die wir normalerweise in unserem täglichen Leben haben, um unsere Bedürfnisse zu erfüllen, ist grüner Tee. Trinken Sie eine Tasse grünen Tee, wenn Sie einen Geruch aus Ihrem Mund wahrnehmen, es führt zu einem guten Ergebnis.

Zahnarztcoach Susanne Mohr Konzept Zahnreinigung

Tipp 7: Wenn Sie dieses lästige Problem loswerden wollen, vermeiden Sie Milchprodukte wie Milch, Käse, Produkte mit Hefe, Zwiebeln, Knoblauch und andere Lebensmittel, die einen durchdringenden Geruch haben.

Zahnarztcoach Susanne Mohr

Tipp 8: Trinken Sie sofort Wasser. Dies ist der effektivste Weg, um das Problem loszuwerden . Es hilft, Schadstoffe, die normalerweise aus dem Mund kommen , aus dem Körper zu waschen , außerdem pflegt es den Schleim im Mund, der hilft, Ihren Mund vor Trockenheit, was ein Hauptgrund für Mundgeruch ist, zu schützen.

Tipp 9: Bürsten Sie die Zähne mit Salbei oder Pfefferminze. Dies ist eine der besten Haus-Techniken, um schlechten Atem zu beseitigen .

Tipp 10: Es ist auch vorstellbar , dass Ihr Mund an einer Infektion leidet. Sollte dies der Fall sein , können Sie den Mund mit einer antiseptischen Spülung für den Mund ausspülen . Und stellen Sie sicher, dass Sie eine ausreichende Menge der Vitamine A und B zu sich nehmen, da diese helfen, solche Fälle zu heilen . Im Falle einer schweren Infektion müssen Sie einen Arzt aufsuchen .

Foto: Bartsch / Fotolia

Mundgeruch kontrollieren

Zahnarzt Weiterbildung

Mundgeruch kontrollieren

Zahnarzt Weiterbildung

Zähne kann man versichern, muss es aber nicht

Zahnarzt Weiterbildung

schlechter Atem ist eine befremdliche soziale Situation, die eliminiert werden muss . Halitosis oder Mundgeruch ist normalerweise ein Problem vieler Menschen. Es gibt Millionen von Bakterien, die sich in unserem Mund wohlfühlen und Lebensmittelbestandteile in Komponenten, die einen abstoßenden Geruch haben, umwandeln. Vorzugsweise leben diese Bakterien unter der Zunge, feucht und warm . Diese Plätze sind ideal für das Gedeihen dieser Bakterien, was wiederum zu übelriechendem Atem führen kann . Es gibt eine Reihe von Dingen , die einfach bei der Eliminierung von schlechtem Atem helfen.

Zahnarzt Weiterbildung

Versuchen Sie, durch die Nase anstatt durch den Mund zu atmen. Das Atmen durch den Mund führt zu Mundtrockenheit, was das Gedeihen der Bakterien, die den ekelhaften Atem verursachen, verstärkt.

Zahnarzt Weiterbildung Zahnarzt Weiterbildung

Reduzieren Sie das Rauchen und das Trinken. Offensichtlich ist es für einige Menschen nicht einfach , aber um das ekelhafte Problem loszuwerden, sollten Sie diese Unart auf ein Minimun reduzieren. Im handel sind zahlreiche Arznei verfügbar, die helfen, das Rauchen zu reduzieren .

Zahnarzt Weiterbildung

Essen Sie Möhren und Gurken . Dies sind Produkte, die den übelriechenden Atem eliminieren, indem sie die oralen Bakterien, die den Mundgeruch verursachen, stören.

Benutzen Sie eine Spülung für den Mund , die Fluor und antiseptische Inhaltsstoffe wie Minzaroma enthält. Es hilft Ihnen, Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch zu schützen und führt zu einem frischen Atem.

Zahnarzt Weiterbildung

Es ist ratsam, nach jeder Mahlzeit Zahnseide zu benutzen. Es entfernt Fleischfasern und andere Essensreste aus dem Mund. So haben die oralen Bakterien nur eine geringe Chance, die schlecht riechenden Schwefelverbindungen zu produzieren.

Zahnarzt Weiterbildung Zahnarzt Weiterbildung

Eine der besten Lösungen bei Mundgeruch ist, ausreichend Wasser zu trinken. Es wäscht Bakterien und Reste des Essend von Ihrer Zunge, den Zähnen und dem Zahnfleisch. Es beugt auch einer Mundtrockenheit, die abstoßenden Geruch verursacht, vor.

Früchte mit einer harten Schale wie Äpfel und Gemüse sind sehr hilfreich bei der Eliminierung oder Reduktion von übelriechenden Atem , und diese sind auch exzellent für Ihre Gesundheit.

Nach dem Essen von öligem oder fettigem Essen bürsten Sie unbedingt die Zähne, das Zahnfleisch und die Zunge, um einen unreinen Atem zu vermeiden.

Eine ausgewogene Ernährung ist ein absolutes muss für die perfekte Funktion des menschlichen Verdauungssystems. Essen Sie solche Lebensmittel, die viele Ballsatstoffe haben , denn diese sind absolut notwendig für die Behandlung von Darmträgheit. Zahlreiche Studien zeigen, dass der Stuhlgang viele toxische Substanzen, die übelriechenden Atem verursachen, aus Ihrem Körper entfernt.

Nach dem Mittag- oder Abendessen fühlen Sie normalerweise einen nicht erwünschten Geruch aus Ihrem Mund. Wenn dies der Fall ist, dann ist das Trinken von Wasser die einfachste Lösung dafür. Wasser entfernt zeitweilig die Bakterien aus Ihrem Mund und führt zu einem besseren Atem. Außerdem ist das Überessen eine wichtige Ursache für schlechten Atem . Versuchen Sie normal anstatt zu viel zu essen, um Mundgeruch zu vermeiden. Sie können auch nach jeder Mahlzeit Minzblätter kauen, das hilft sehr gut, um mit schlechten Atem zurechtzukommen. Wenn Sie jedes Mal nach einer Mahlzeit übelriechenden Atem haben, können Sie die Minzblätter auch dauerhaft verwenden, es sei denn, Sie finden eine andere permanente Lösung für dieses Problem.

Foto: O.K. / Fotolia

Hilfe gegen Mundgeruch

Praxiscoaching – mehr Patienten

Hilfe gegen übelriechenden Atem

Praxiscoaching - mehr Patienten

Kiefer beeinflusst Kopf und Körper

Unterschiedliche Herangehensweisen , um übelriechenden Atem für immer zu kurieren .

Medizinisch gesehen ist der Terminus für übelriechenden Atem Halitosis, was ein unangenehmer Geruch ist, der vom Mund kommt. Er ist das Ergebnis von Schwefelverbindungen, die von oralen Bakterien produziert werden. Dieser Geruch kann lang andauernd sein oder nur kurzzeitig auftreten, es hängt von der Ursache ab. Einige Menschen beachten nicht , ihre Zähne, ihr Zahnfleisch oder ihre Zunge täglich zu säubern , bei einigen gehört es nicht zur Regel , ihre Zähne und ihr Zahnfleisch nach einem Essen zu bürsten und manche trinken sehr wenig Wasser. Dies sind einige allgemeine Anlässe für übelriechenden Atem .

Praxiscoaching – mehr Patienten

Mit den oben genannten Punkten im Hinterkopf würde ich einige Ansätze vorschlagen, die helfen, diesen schlimmen Geruch zu kurieren . Dies sind lang erprobte Verfahren .

Erstens, machen Sie es zu einer Regel , Ihre Zähne jeden Tag morgens und abends nach dem Essen zu putzen . Dies ist die beste Methode zur Behebung von Mundgeruch .

Praxiscoaching – mehr Patienten Zahnarzt Weiterbildung

Minztabletten und Minzkaugummis sind vorzügliche Wege zum Entfernen von Mundgeruch . Minztabletten sind sehr gut und erwiesenermaßen desinfizierend, was Ihren Atem schnell erfrischt. Und Minzkaugummis erhöhen die Speichel-Sekretion in unserem Mund, was Bakterien leicht aus unserem Mund spült .

Praxiscoaching – mehr Patienten

Gewöhnen Sie sich daran, täglich 8-12 Gläser Wasser zu trinken, das spült die Bakterien, Pilze und Plaque aus Ihrem Mund und sorgt so für reinen und frischen Atem. Das genügende Trinken von Wasser hilft auch bei einer normalen Funktion des Verdauungssystems, was zu einem frischen Atem führt.

Essen Sie frische Früchte und Gemüse, da diese die Menge an Bakterien in Ihrem Mund reduzieren , das Verdauungssystem gesund erhalten und die Zirkulation von Blut fördert, was zu einem reinen Atem führt.

Praxiscoaching – mehr Patienten Zahnarzt Weiterbildung

Das Trinken von Tee, besonders von schwarzem Tee hilft bis zu 50%, um ungewollten und störenden Atem zu beseitigen. Sie können auch grünen Tee trinken, aber der schwarze Tee ist beim Bekämpfen von übelriechenden Atem effektiver als grüner Tee.

Benutzen Sie eine Mundspülung , wenn Sie sie benötigen oder wenn Sie eine Mundtrockenheit fühlen. Mundspülung en verschiedener Marken mit unterschiedlichen Preisen sind auf dem Markt. Einige enthalten Alkohol, was die Bakterienmenge in Ihrem Mund erhöht, was wiederum zu übelriechenden Atem führt. Es ist also ratsam, eine alkoholfreie Mundspülung zu benutzen.

Wenn sich Ihre Zunge fettig anfühlt, kratzen Sie Ihre Zunge mit einem Löffel oder einem speziell gestalteten Zungenkratzer ab. Durch tägliches Reinigen der Zunge werden auf Ihrer Zunge befindliche Mikroorganismen entfernt.

Praxiscoaching – mehr Patienten

Das Problem mit dem Mundgeruch kann auch aus einer Krankheit resultieren , wenn Sie es nicht loswerden, dann kontaktieren Sie Ihren Arzt für eine medizinische Untersuchung, denn er wird Sie besser leiten und eine richtige Lösung finden.

Rauchen und Trinken sind ständige Gründe von schlechten Atem . Versuchen Sie das Rauchen und Trinken auf ein akzeptables Maß zu reduzieren . Wenn Sie es nicht verringern können , dann haben Sie jederzeit Minztabletten dabei oder nutzen Sie täglich eine Mundspülung .

Praxiscoaching – mehr Patienten

Foto: Kneschke / Fotolia

Kleiner Wegweiser durch die Welt der Zahnfüllungen

Karies? Da kann der Zahnarzt helfen. Er entfernt die zerstörte Zahnsubstanz und füllt fachgerecht. Aber womit? Das jeweils „richtige“ Material müssen Patient und Zahnarzt – auf den individuellen Fall zugeschnitten – gemeinsam aussuchen.

Möglichst unauffällig, haltbar, gesund und vor allem preiswert soll der Stoff sein, der die leere Stelle im Zahn einnimmt. Aber: Den „Alleskönner“ unter den Materialien gibt es nicht, vielmehr eine Gruppe unterschiedlicher „Spezialisten“. Einerseits ist die Materialfrage abhängig von Größe des Lochs und Standort des Zahns. Andererseits sind Biokompatibilität, Härte, Haltbarkeit und Aussehen, aber auch der entsprechende Druck auf den Geldbeutel Kriterien, die eine Entscheidung fordern.
Weiterlesen

Festsitzender Zahnersatz – gerade im Alter

„Eine Teilprothese kommt für mich nicht in Frage“, entscheidet sich Angelika Haussmann. Mit 73 Jahren legt sie noch immer Wert auf schöne und gepflegte Zähne. Durch regelmäßige Pflege hat sie bis ins hohe Alter ihre natürlichen Zähne behalten. Doch jetzt hat sie zwei nebeneinander liegende Backenzähne verloren.

 

Der Besuch bei ihrem Zahnarzt hilft Angelika Haussmann sich für eine Variante des festsitzenden Zahnersatzes zu entscheiden. Sie hat die Wahl zwischen zwei Brücken und Implantaten. Beide Varianten haben gegenüber dem prothetischen Zahnersatz den Vorteil, …

Weiterlesen

Schwarze Dreiecke einfach vermeidbar

Schwarze Löcher sind manchen Menschen aus der Weltraumforschung ein Begriff – aber schwarze Dreiecke? Wer sich über schwarze Dreiecke Gedanken macht denkt auch nicht an unendliche Weiten sondern daran, wie er Ihnen zu einem schönen Lächeln verhilft.

Wenn sichtbare Zähne unregelmäßige Lücken aufweisen  ist zumeist ein Zahnfleischschwund die Ursache. Diese Art des entzündungsfreien Zahnfleischrückgangs verursacht deutlich sichtbare dunkle Dreiecke in den sichtbaren Zahnreihen.

Weiterlesen

1 5 6 7

Sofortkontakt

0179 – 5986894

Expertenmeinung

Dr. med. dent.
Klaus-Dieter Treuheit

dr_treuheit150Ein professioneller externer Praxis-Coach kann das fehlende Know-How vermitteln, das Team trainieren und Tipps in der Anpassung der Organisation geben.

weiter lesen...

Susanne Mohr